Das neue Galaxy Zoom ist da

Von vorne sieht das neue Galaxy K Zoom eigentlich wie ein ganz gewöhnliches Smartphone aus, wenn man sich das Gerät jedoch genauer anschaut, merkt man schnell, dass es auf der Rückseite mit einem zehnfach optischen Zoom ausgestattet ist.

Das neue Samsung Smartphone ist da!

Mit dem Galaxy Zoom stellt Samsung sein neues Handymodell vor. Es wird auf eine Mischung aus Kamera und Smartphone gesetzt, sodass die gewöhnliche Kamera nun endgültig ersetzt werden soll. Das Galaxy K Zoom ist der Nachfolger des S4 Zoom und bringt nicht nur einen 4,8 Zoll großen Touchscreen mit, sondern auch eine gute Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten. Obendrein wurde das Handy mit einer Kamera ausgestattet, die 20,7 Megapixel und einen zehnfach optischen Zoom bietet. Full HD Videos können mit sage und schreibe 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden.

Zusätzlich gibt es einige Softwarespielereien, wie beispielsweise die Selfie Funktion. Dabei wird das Handy erkennen, sobald ein Selfie geschossen werden soll. Auf die Kamera wurde somit besonders großen Wert gelegt, was das Handy aber auch etwas schwerer macht, als viele andere Smartphones mit einer geringen Anzahl an Ausstattungsmerkmalen. Es bringt etwa 200 Gramm auf die Waage und die breiteste Stelle ist um die 2 cm dick. Was jedoch fehlt, ist ein Stativgewinde, mit dem das S4 noch ausgestattet wurde. Warum das neue Modell dies nun nicht mehr mitbringt, bleibt fraglich. Ohne Verwackeln kann also kaum ein Bild mit langer Belichtungszeit geschossen werden. Beim Neukauf dieses Handys kann man wie ein Profi filmen.

Dieses Handy wird es bestimmt auch bald als Handybundle geben. Handybundles sind derzeit besonders beliebt, da nicht nur ein guter Vertrag sowie das gewünschte Smartphone, sondern darüber hinaus noch ein Zusatzgeschenk verliehen wird. Je nach Anbieter und Tarif variieren diese Geschenke, allerdings handelt es sich in den meisten Fällen um einen Tablet PC, ein TV Gerät oder einen Motorroller – Alles Dinge, die man auf jeden Fall gebrauchen kann. Einige Anbieter geben aber auch einfach eine kleine Prämie in Form von Geld dazu, was dann meistens in den ersten Monaten mit der Handyrechnung verrechnet wird.

Somit kann eine Menge Geld gespart werden, sodass das nagelneue Smartphone nicht mehr ganz so teuer ist und somit kein ganz so großes Loch in den Geldbeutel frisst. Um das passende Handybundle zu finden, kann man im Internet diverse Konfiguratoren verwenden, die auf die Suche nach dem idealen Bunde ausgerichtet sind. Hierbei muss man zunächst einige Angaben machen, z. B. welches Handymodell interessant ist und wie das perfekte Zusatzgeschenk auszusehen hat. Danach wird der Kalkulator diverse Bundes aufzählen, die zu den eigenen Bedürfnissen passen. Man sollte aber auch immer die vertraglichen Details im Auge behalten, da man schließlich meistens 2 Jahre an solch einem Vertrag hat.

Auch interessant...

Wie wichtig sind Backlinks überhaupt noch?

Handy Bundle mit PS4 und iPhone 6

Die Präsenz von Social Media in der heutigen Zeit

Instagram Follower kaufen deutsch

Tablet einrichten – so einfach geht’s

Pokemon Go – macht mein Handyvertrag das mit?

360 Grad Video

Die Technik einer Umkehrosmose Anlage

Darauf kommt es bei einem guten Gaming-PC an

iPhone 7 Hülle – Das sind die neuen Trends

Rückfahrkamera – Nützlich oder unnötig?

Welche Video Türsprechanlage soll ich mir kaufen?

Wärmepumpentrockner Test – Das sollte stets beachtet werden

Die beliebtesten Gameboy Spiele

Muss ich Windows aktivieren wenn ich es privat nutze?

Das eigene Zuhause mit einer schönen Inneneinrichtung und der richtigen LED Beleuchtung verschönern